2012 07 08 14.18.25 2

 

 

 

Amletzten Wochenende trafen sich im thüringischen Crawinkel Deutschlands beste Nachwuchs-Vielseitigkeitsreiter beim Wettkampf um die Goldene Schärpe. Mit Pia Alina Bremer und Jan-Philipp konnte der Schwerter Reitverein gleich zwei Junioren für die westfälische Mannschaft stellen. In der Dressur und im Springen lief es für die beiden Schwerter sehr gut, die Geländeprüfung war für die relativ unerfahrenen Youngsters noch ein wenig zu anspruchsvoll. Nach ihrer erstmaligen Teilnahme an einem bundesweiten Wettbewerb, kehrten die Beiden Paare schwer beeindruckt und insgesamt zufrieden zurück.

 

 

 

 

 

 

 

   
© RV-SCHWERTE