Die Qual der Wahl hatten die Reiter des ZRFV Schwerte am Pfingstwochenende, denn gleich fünf Turniere im Umkreis standen zur Auswahl.

In Hamm- Pelkum gingen Amelie Graskamp und Amaretto an den Start, wo sich das Paar in einer Dressurprüfung Kl.A und einer DressurreiterprüfungKl.A erfolgreich an die Spitze setzte. Anna Risch und Leon 3.Platz 2

In der Dressurreiterprüfung konnte sich zudem die 10- jährige Anna Risch, die zum allerersten Mal in einer Prüfung der Klasse A startete, mit ihrem Leon auf Rang 3 platzieren. In den Springprüfungen sammelte Christian Kissing mit Quinses Z vier Schleifen ein. Zwei Goldene gab es für die Siege in einer Glücksspringprüfung Kl.A und einem Zeitspringen Kl.L, dazu kamen Platz 5 und 8 in Springprüfungen Kl.A. Lea Köppikus und Greggy setzten sich in einem Spring ReiterWB auf Platz 2.

Die Reiter Wettbewerbe in Arnsberg- Müschede waren fest in der Hand von Leon Eickenhorst und Friederike und Leonie Prinz. Leon gewann mit Batida den ReiterWB/Jungen, den DressurReiterWB/Jungen, den SpringreiterWB/Jungen und die kombinierte Wertung.

Friederike und Leonie Prinz waren jeweils auf Platz 2 in den ReiterWB/Mädchen, dazu gab es für Friederike noch mal Platz 2 in einem DressurReiterWB/Mädchen.

Sonja Mohr mit Ritter Edelburg und Ursula Hempel mit Baron erreichten in Arnsberg in einer Dressurreiterprüfung Kl.L Platz 3 und 4.


Auch beim Dressurturnier des RV Iserlohn gingen Friederike und Leonie Prinz an den Start, wo sie mit Benno Berghammer in der Qualifikationsprüfung Reiter WB Platz 2 und 3 erreichten. Am Ende belegten sie in der Finalprüfung Rang 4 und 5.


In der höheren Klasse starteten Kirsten Sieber mit Rockefellers Cinderella und Ursula Koert-Kramer mit Pele. In einer Dressurprüfung Kl.M erreichten sie Rang 3 und 5.


Kirsten Sieber konnte sich zusätzlich in der Dressurprüfung Kl.S auf Rang 8 platzieren.


In Hasslinghausen starteten Heidi Braun und Jan- Philipp Braß. Heidi Braun gewann mit Wunschtraum die Dressurprüfung Kl.M und erreichte zudem mit Rocking Rhythm
Platz 6.


Jan- Philipp vertrat auf diesem Turnier die Springreiter und landete mit Piccola in einer Stilspringprüfung Kl.A auf Platz 3.


Ein Teil der Springreiter hatte sich für das Turnier in Bochum- Nord entschieden und auch sie brachten einige Platzierungen mit nach Hause.

   
© RV-SCHWERTE