In Hochform präsentierte sich Christian Kissing beim Reit -und Springturnier des RFV Wickede- Asseln- Sölde. Gleich drei Springprüfungen konnte er mit Quinses Z für sich entscheiden, dazu kamen mit Feine Puppe noch ein 2., 7. und 11. Platz. Auch Henrik Braß und Celestine waren an diesem Turnierwochenende gut aufgelegt. In einer Stilspringprüfung Kl.A gewann das Paar souverän mit einer Wertnote von 7,7 und hatte einen deutlichen Vorsprung vor den Zweitplazierten. Eine goldene Schleife gab es für Amelie Graskamp und Amaretto in einer Dressurprüfung Kl.A, die in einer weiteren Dressurprüfung Kl.A auch noch den 4.Platz belegten. Jutta Kühne und Louis le feu ritten in dieser Prüfung auf Rang 2. Auch in verschiedenen Dressurprüfungen der Kl.L gab es viele Schwerter Platzierungen: In der Dressurreiterprüfung gab es Platz 2 für Sandra Veith und Pan Tau, Platz 4 für Karolin Nierhoff und Friedrich Michel und Platz 7 für Elke Hillebrand und Montrosso. In der Dressurprüfung erreichten Ursula Hempel und Baron Rang 3, Sandra Veith und Pan Tau Rang 4 und Ute Goßlich mit Fandango Rang 6. Bestes Schwerter Ergebnis in der Dressurprüfung Kl.M erreichte Britta Schwigon mit Escorial, die sich über einen 7.Platz freuen konnten.

Eine etwas längere Turnieranfahrt hatte Nick Redix, der beim RV Hille an einem Sichtungsspringen zur Teilnahme an den westf. Meisterschaften teilgenommen hat .Dort erreichte er in einer Springprüfung Kl.M mit Ally Mc Schubert Platz 2 und Gernegroß Platz 3.

   
© RV-SCHWERTE