Wie bereits im vergangenen Jahr, fand auch diesmal EndeJanuar ein Springlehrgang mit Trainer Klaus Gräve auf Gut Ruhrfeld statt. Eingeladen waren interessierte Springreiter des RV Schwerte mit Turniererfahrung um sich auf die kommende Saison vorzubereiten.

Eingeteilt in verschiedene Leistungsgruppen ging es bereits am Freitagabend los. Schon am ersten Tag legte Klaus Gräve sehr viel Wert auf die Galopparbeit zwischen den Hindernissen und das korrekte Anreiten in die passende Distanz zum Abspringen.

Selbst die erfahrenen Reiter ’’schluckten’’ schon das ein oder andere Mal bei dem anspruchsvoll gebauten Parcour. Die Anforderungen steigerten sich am Samstag nochmals, wobei die gymnastischen Übungen, Wendungen, Kombinationen und Distanzen stets das Ziel hatten, den Grundrhythmus zu verbessern und das Auge von Pferd und Reiter zu schulen und damit leichter die Hindernisse zu überwinden. Am Sonntag konnten die Reiter das Gelernte dann beim Parcourspringen umsetzen.

Am Ende waren alle Teilnehmer von den Tipps und der Hilfestellung durch Klaus Gräve begeistert und fühlen sich fit für die ersten Turniere.

Fotos  von Mike Siepmann

Springlehrgang3Gruppenbild SpringlehrgangSpringlehrgang1Springlehrgang5

   
© RV-SCHWERTE