(Foto: Oskar Neubauer)

img1

 

Am 11. Februar ehrt die Stadt Schwerte wieder ihre erfolgreichsten Sportler. Zum ersten Mal wird dabei der Sonderpreis "Sport-Ass 2010" verliehen - und Sie entscheiden, wer damit ausgezeichnet wird.

Für Kirsten Sieber war 2010 ein Jahr des Übergangs - ein Übergang, den sie mit Bravour gemeistert hat. Denn hinter der für den Zucht-, Reit- und Fahrverein (ZRFV) Schwerte startenden 22-jährigen Dressurreiterin liegt das erste Jahr, in dem sie bei den "Senioren" an den Start gehen musste - die "Jungen Reiter" (18 bis 21 Jahre) sind Vergangenheit.

Schon 43 Siege in Dressur S

Heute kann Kirsten Sieber mit Fug und Recht von sich behaupten, sich auch bei den "Großen" etabliert zu haben. Mit Siegen und Platzierungen in Grand Prix, Grand Prix Special und Grand Prix Kür haben Sieber und ihr Paradepferd Charly 2010 auf sich aufmerksam gemacht - und nicht zu vergessen der Start beim wohl bekanntesten Reitturnier überhaupt, dem CHIO in Aachen, wo sie im Juli beim U25-Grand-Prix-Nationenpreis für Deutschland startete und das besondere Flair in vollen Zügen genießen konnte.

Weitere Belege der Erfolgsstory der Kirsten Sieber: Als Punktbeste der vier Qualifikationsturniere und dem dritten Platz im Finale des "Piaff-Förderpreises" stellte sie ihre Ausnahmestellung der jungen Grand-Prix- Reiter nachdrücklich unter Beweis. Insgesamt feierte sie mit Charly in ihrer noch jungen Karriere schon den 43. Sieg in einer schweren Dressurprüfung der Klasse S.

Jüngstes Mitglied im Bundesperspektivkader


Belohnt wurde Sieber für diese Erfolge mit der Berufung in den Bundesperspektivkader - als jüngstes Mitglied. In der deutschen Rangliste der Dressurreiterinnen und -reiter den weitesten Sprung nach vorne gemacht. Sie holte mit Charly 28 600 Ranglistenpunkte und schaffte es auf Anhieb in die Top Ten.

Gemeinsam mit ihrem Trainer Klaus Balkenhol und Bundestrainer Jürgen Koschel hat sie sich auch für 2011 einiges vorgenommen - die großen Erfolge des vergangenen Jahres sind der Ansporn für neue sportliche Großtaten.

Mit freundlicher Genehmigungder RN-Schwerte

   
© RV-SCHWERTE