Der ZRFV Schwerte schaut auf eine erfolgreiche Turniersaison 2016 zurück. Auch in den letzten Monaten konnten die Schwerter Reiter wieder sehr erfolgreich auf Turnieren auftreten und sich in mehreren Klassen platzieren.

So belegte sich Leah Eisleben bei dem Internationalen Haflingerturnier in Steinhagen einen achten Platz in der E-Dressur. Pia Alina Bremer und ihr Chico wurden in Hengsen-Opherdicke Vierte in einer Stilspringprüfung der Klasse L und Fünfte in dem Punkte-L-Springen.

Justin Schneider konnte sich in Beckum mit ihren Pferden Floriano EOS und Froschkönig in mehreren Prüfungen platzieren. In der Dressurprüfung der Klasse L wurde sie Dritte und in der Dressurpferdeprüfung der Klasse A Fünfte.

Auch beim alljährlichen Turnier in Herdecke-Ende konnten sich die Schwerter Reiter behaupten. So wurde Janne Kristin Brass mit Scarabeo Dritte in der Dressurreiter L und Zweite in der Dressurprüfung der Klasse L auf Trense geritten. Der Sieg in der Trensen L ging an Katrin Sieber mit Rosentraum WRT und Sandra Wittig mit Landsberg belegte in dieser Prüfung einen vierten Platz. In der Dressurprüfung der Klasse M* wurde Ruth Zander mit Lanciano Dritte.

Am 01.10.2016 und 02.10.2016 fand in Unna bzw. Unna-Massen der Kreisvierkampf statt. Der erste Tag begann mit den ersten beiden Teilprüfungen, bei denen die Teilnehmer sowohl laufen als auch schwimmen mussten. Am zweiten Tag wurden dann in Unna-Massen die Dressur- und Springprüfungen ausgetragen.

In der Mannschaftsprüfung auf A-Basis konnte die Mannschaft von Pia Alina Bremer mit Chico, Tilia-Sophie Eickenhorst mit Batida, Leon-Eric Eickenhorst mit Rusty Deluxe und Dana-Sophie Mülle (RV Hengsen-Opherdicke)  den Sieg für sich sichern.

Auch in den Einzelwettkämpfen waren die Schwerter Reiter sehr erfolgreich.

In dem Jahrgang 2003 und jünger siegte Tilia-Sophie Eickenhorst mit Batida und auch Mia Kühne konnte in dem Jahrgang 1999-2002 mit Piccola den Sieg für sich entscheiden. In diesem Jahrgang wurde Anna-Lotta Bönninger mit Castello Dritte.

Beim Dortmunder Reitverein belegte Ruth Zander auf Lanciano in der Dressurprüfung Klasse M* den 1. Platz und Julia Knothe mit Arrow einen dritten Platz in der Dressurprüfung Klasse M* auf Trense. Diese ganzen Erfolge zeigen die Klasse der Schwerter Reiter und ihrer gut ausgebildeten Pferde und lassen auf eine erfolgreiche Turniersaison 2017 hoffen. 

   
© RV-SCHWERTE