img 2453

Bereits in den ersten Monaten sind die Reiter des Reitervereins Schwerte mit großartigen Erfolgen in die Turniersaison 2016 gestartet.

Emma Kühne konnte sich erneut für die Westfälischen Meisterschaften qualifizieren.

Sie überzeugte zusätzlich auf ihrem Pferd Dream of Spring mit zwei Siegen in der Dressurprüfung Klasse M* und mehreren Platzierungen in M* und M**.

Charlotte Koeppen konnte auf Mad Max ebenfalls zwei Siege und weitere sehr gute Platzierungen in der M*-Dressur erreiten.

Ruth Zander erzielte auf Lanciano hervorragende Ergebnisse auf M* und M** Basis und auch Isabell Nückel auf Shaman und Julia Knothe mit Arrow konnten sich mehrfach in der Dressurprüfung der Klasse M platzieren.

Ebenfalls in der L-Dressur waren die Schwerter Reiter erfolgreich unterwegs. Janne Brass mit Scarabeo und Sophie Überacker mit Champus platzierten sich in Dressurprüfungen der Klasse L.

Franziska Sieber reitet mit ihren Pferden Rosafina WRT und Charly WRT erfolgreich in den schweren Klasse und platzierte sich dort mehrfach. Erst am vergangenen Freitag siegte sie mit Charly WRT in einer Dressurprüfung Kl. S* - Prix St.Georges-.

Die zahlreichen Erfolge resultieren auch aus der guten Förderung des Reitvereins Schwerte, der seinen Mitgliedern unterschiedliche Lehrgänge sowohl in der Dressur, als auch im Springen, in der Winterarbeit anbietet.

Unter Anderem in Unna-Massen, Bochum, Kalthof, Hamm-Rhynern und Kamen konnten auch die Springreiter ihr Können unter Beweis stellen.

Stefanie Schikofski mit Dream of Chocolate entschied sowohl ein A- und L-Springen, als auch eine A-Dressur für sich und weitere Platzierungen konnten für sie notiert werden. Lena Kopyciok mit Canta Loupe und auch Franca Hegerding mit Cama Colensky erritten ebenfalls hervorragende Platzierungen in A- und L-Springen. Anna-Pia Lunke platzierte sich mit ihren Pferden Cabopina und Coast Magic in Springprüfungen der Klasse L und M.

Diese ausgezeichneten Turnierergebnisse lassen auf eine weitere erfolgreiche Turniersaison 2016 hoffen.

Bereits in den ersten Monaten sind die Reiter des Reitervereins Schwerte mit großartigen Erfolgen in die Turniersaison 2016 gestartet.

Emma Kühne konnte sich erneut für die Westfälischen Meisterschaften qualifizieren.

Sie überzeugte zusätzlich auf ihrem Pferd Dream of Spring mit zwei Siegen in der Dressurprüfung Klasse M* und mehreren Platzierungen in M* und M**.

Charlotte Koeppen konnte auf Mad Max ebenfalls zwei Siege und weitere sehr gute Platzierungen in der M*-Dressur erreiten.

Ruth Zander erzielte auf Lanciano hervorragende Ergebnisse auf M* und M** Basis und auch Isabell Nückel auf Shaman und Julia Knothe mit Arrow konnten sich mehrfach in der Dressurprüfung der Klasse M platzieren.

Ebenfalls in der L-Dressur waren die Schwerter Reiter erfolgreich unterwegs. Janne Brass mit Scarabeo und Sophie Überacker mit Champus platzierten sich in Dressurprüfungen der Klasse L.

Franziska Sieber reitet mit ihren Pferden Rosafina WRT und Charly WRT erfolgreich in den schweren Klasse und platzierte sich dort mehrfach. Erst am vergangenen Freitag siegte sie mit Charly WRT in einer Dressurprüfung Kl. S* - Prix St.Georges-.

Die zahlreichen Erfolge resultieren auch aus der guten Förderung des Reitvereins Schwerte, der seinen Mitgliedern unterschiedliche Lehrgänge sowohl in der Dressur, als auch im Springen, in der Winterarbeit anbietet.

Unter Anderem in Unna-Massen, Bochum, Kalthof, Hamm-Rhynern und Kamen konnten auch die Springreiter ihr Können unter Beweis stellen.

Stefanie Schikofski mit Dream of Chocolate entschied sowohl ein A- und L-Springen, als auch eine A-Dressur für sich und weitere Platzierungen konnten für sie notiert werden. Lena Kopyciok mit Canta Loupe und auch Franca Hegerding mit Cama Colensky erritten ebenfalls hervorragende Platzierungen in A- und L-Springen. Anna-Pia Lunke platzierte sich mit ihren Pferden Cabopina und Coast Magic in Springprüfungen der Klasse L und M.

Diese ausgezeichneten Turnierergebnisse lassen auf eine weitere erfolgreiche Turniersaison 2016 hoffen.

   
© RV-SCHWERTE