Am 4. April fand in der Rohrmeisterei Schwerte die alljährliche Jahreshauptversammlung des Zucht-, Reit- und Fahrvereins Schwerte statt.

Trotz leicht rückläufiger Mitgliedszahlen in der ganzen Bundesrepublik, kann sich der Verein, mit über 590 Mitgliedern, immer noch auf Platz 5 der stärksten Vereine in Westfalen behaupten.

Nach Verlesung des Geschäfts- und Kassenberichtes wurden die erfolgreichsten Reiterinnen und Reiter der Turniersaison 2015 geehrt. Der Sportwart Jan-Dirk Brass konnte von einer erfolgreichen Saison 2015 berichten. Bei den Junioren lag Emma Kühne mit ihren Pferden „Dream of Spring“ und „Pronovia“ auf Platz 1. Neben vielen Platzierungen in Dressur und Springen belegte Emma zusätzlich einen hervorragenden 2. Platz bei den Westfälischen Meisterschaften und einen 4. Platz bei dem Bundesnachwuchschampionat in Zeiskam.

Bei den jungen Reitern und Reitern wurden Franziska und Kirsten Sieber ausgezeichnet. Franziska Sieber konnte mit Charly WRT gleich dreimal einen Sieg in der Klasse S und mehrere S-Platzierungen erreiten. Ihre Schwester Kirsten Sieber konnte mit ihren Pferden „Rosafina WRT“ und „Rosentraum WRT“ ebenfalls auf ein erfolgreiches Turnierjahr 2015 zurückblicken. Mit „Rosafina WRT“ glänzte sie in den schweren Grand-Prix-Prüfungen.

Bei den Mannschaftskreismeisterschaften, welche im Jahr 2015 in Schwerte ausgetragen wurden,  belegte Schwerte den 5. Platz. Für die Mannschaft ritten Heidi Braun, Janne Braß, Emma Kühne, Julia Knothe, Jan-Philipp Braß, Nadine Tilse und Pia Alina Bremer. Einen hervorragenden zweiten Platz konnten sich die Schwerter Reiter bei den Jugendkreismeisterschaften in Werne  sichern. Die Mannschaft wurde durch Benita Schütte-Berning, Larissa Zorc, Jan-Philipp Braß, Janne Braß und Emma Kühne vertreten.

Ebenfalls erfolgreich zeigten sich die Reiter des Vereins in den Einzel-Kreismeisterschaften und im Kreisvierkampf. Auch diese Reiterinnen und Reiter wurden vom 1. Vorsitzenden Johannes Wittenbrink geehrt. Heidi Braun siegte den Einzel-Kreismeisterschaften 2015, gefolgt von zwei weiteren Schwerter Reiterinnen.

Zum Einen Claudia Raider, welche Zweite wurde, und Ute Gosslich, welche sich den dritten Platz sichern konnte. Bei den Junioren erzielte Janne Braß einen tollen zweiten Platz und Julia Schröder wurde dicht gefolgt Dritte. Im Kreisvierkampf, Jahrgang 2002 und jünger, siegte Carla Maxima Eickenhorst. Ihre Schwester Tilia Sophie Eickenhorst wurde zweite.  

Bei den anschließenden Wahlen wurde der Vorstand entlastet und danach einstimmig bestätigt. Zwei Posten wurden neu vergeben. Als neue Pressesprecherin des Vereins ist nun Julia Knothe zuständig und Caroline Krall fungiert als ein neues Beiratsmitglied.

   
© RV-SCHWERTE