Durch eine fantastische Teamleistung sorgte der ZRFV Schwerte am vergangenen Wochenende dafür, dass der Kreismeistertitel beim Reitturnier in Unna-Massen nach über 20 Jahren wieder in die Ruhrstadt zurück kehrt.

 image1

Bei den vom Kreisreiterverband Unna-Hamm ausgetragenen Meisterschaften, die in jedem Jahr den Höhepunkt für die Vereine des Kreisverbandes und ihre Aktiven darstellen, gingen folgende Reiter für die siegreiche Mannschaft aus Schwerte an den Start: Mia Klinger mit Dakota, Yannick Actun mit Porsche, Peter Schwabe mit Colina, Nadine Tilse mit Love Affair, Emma Kühne mit Shiquitita, Janne Kristin Brass mit Scarabeo, Hannah Hegerding mit Frieda Gold und Julia Knothe mit Arrow. Als Mannschaftsführerin agierte Ruth Zander.
Bereits am Freitag legten die Springreiter bei einem A**Springen mit vier Null-Fehler-Ritten den Grundstein für einen erfolgreichen Start in die Prüfungen. Dies gelang neben den Schwertern nur noch der Mannschaft auf Nordbögge.

Zudem verbuchten Nadine Tilse auf ihrem Pferd Love Affair vor ihrer Teamkollegin Mia Klinger auf Dakota den ersten und zweiten Platz in der Einzelwertundg dieser Prüfung .

Das Quartett komplettierte Peter Schwabe auf Colina und Yannick Actun mit Porsche, welche den erfolgreichen ersten Turniertag ihrerseits mit ebenfalls fehlerfreien Ritten abrundeten.

Nachdem somit bereits der Freitag äußert erfolgreich für die ZRFV Schwerte verlief, starteten sie am Samstag mit der Dressurmannschaft in der Mannschafts-A-Dressur in den zweiten Turniertag. Aufgrund einer harmonischen Vorstellung erhielt die Mannschaft hier von den Richtern eine sehr gute Bewertung für den Gesamteindruck.

Auch in der Einzelwertung konnten die Schwerter Reiter erneut überzeugen. Emma Kühne sicherte sich auf Shiquitita den souveränen Sieg und Julia Knothe erreichte mit Arrow einen guten 5. Platz.

Ebenfalls sehr erfolgreich für die Mannschaft waren Hannah Hegerding auf Frieda Gold und
Janne Kristin Brass auf Scarabeo, Beide platzierten sich im oberen Mittelfeld und sorgten somit dafür, dass der Schwerter Reitverein am dritten und damit letzten Wettkampftag als führende Mannschaft in der Teamwertung in die letzten beiden Prüfungen starten durfte.
Hier mussten zunächst die Dressurreiter in einer Dressurprüfung der Klasse L vorlegen. Emma Kühne, Janne Kristin Brass und Julia Knothe platzierten sich mit guten Ergebnissen wiederum im oberen Drittel, sodass die Mannschaft aus Schwerte auch nach der dritten Teilprüfung die führende Position verteidigen konnte.
In einem spannenden Abschlussspringen der Klasse L gelang es schließlich Mia Klinger auf Dakota und Yannick Actun auf Porsche durch jeweils ausgezeichnete Null-Fehler-Ritte dem Team aus Schwerte die Kreismeisterschaft des Kreisreiterverbandes Unna-Hamm zu sichern.

Am Ende dreier spannender Turniertage war die Freude über den gewonnen Titel im Lager der Schwerter natürlich grenzenlos. Nachdem zunächst die Springreiter unter frenetischen Applaus und Jubel-Stürmen durch die gesamte Mannschaft des ZRFV Schwerte empfangen wurden, feierten im Rahmen der Siegerehrung auch die zahlreichen Freunde und Familien Seite an Seite ihre siegreichen Reiter und Pferde.

   
© RV-SCHWERTE